Gartenbücher: Welches ist das beste Buch für den Garten?

Ein chinesisches Sprichwort besagt, dass man sich einen Garten schaffen soll, um glücklich zu sein. Sehr viele Hobbygärtner gehen richtig in der Gartenarbeit auf und gestalten eine kleine Wohlfühloase auf dem eigenen Grundstück. Ob man nun Blumenbeete anlegen, Obst und Gemüse anbauen oder Bäume und Sträucher pflanzen will, ein Gartenbuch ist immer eine wahre Fundgrube für tolle Inspirationen. Darin findet man zum Beispiel hilfreiche Tipps zur Planung eines neuen Gartens, zur Gartengestaltung oder auch zur Gartenpflege. Im Gartenbuch findet man im Nu den Rat, den man für die Beschäftigung im Garten benötigt. Die folgenden empfohlenen Gartenbücher in unserer Buchliste vermitteln allesamt das Fachwissen von erfahrenen Experten.

Gartenjahr für Einsteiger

Gartenjahr für Einsteiger: Schritt für Schritt zum grünen Paradies
VonMayer, Joachim (Autor)

Im Leben kommt es immer auf das richtige Timing an, das gilt auch für die Gartenarbeit. Im Garten sind im Verlauf der Saison zahlreiche Arbeiten zu verrichten, doch Anfänger sind oftmals unsicher, wann diese zu erledigen sind. In diesem umfassenden Ratgeber wird man genau darüber informiert, wann welche Arbeiten an der Reihe sind, damit das Gartenjahr optimal verläuft. Das Anpflanzen und die Aussaat, die Rasenpflege, die Ernte im Gemüse- und Obstgarten sowie der Rückschnitt von Gehölzen, all das wird in diesem gut strukturierten Buch behandelt. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind auch für Einsteiger leicht verständlich und werden durch eine reiche Bebilderung ergänzt. Auf diese Weise sind alle notwendigen Gartenarbeiten leicht nachvollziehbar. Ein übersichtlicher Arbeitskalender erleichtert die Arbeit zusätzlich. Darüber hinaus werden auch viele Pflanzen kurz im Porträt vorgestellt.

Gärtnern mit dem Hochbeet

Gärtnern mit dem Hochbeet: So einfach geht's (GU Garten Extra)
VonKullmann, Folko (Autor)

Hochbeete werden hierzulande immer populärer, weil sie so einige Vorteile bieten können. Gerade Selbstversorger entdecken diese Art des Anbaus zusehends für sich. Hochbeete eignen sich für nahezu jeden Standort, garantieren gute Erträge und ermöglichen zudem ein rückenschonendes Arbeiten. In diesem prämierten Ratgeber finden Hobbygärtner präzise Bauanleitungen für ein Hochbeet. Dabei kann man aus unterschiedlichen Materialien wählen und das Hochbeet im Stil des eigenen Gartens gestalten. Selbstverständlich findet man in Baumärkten und Gartencentern auch fertige Hochbeete. Das Buch informiert über die Aussaat, die Bepflanzung und die Pflege der Pflanzen im Hochbeet. Außerdem führt der Ratgeber durch das komplette Gartenjahr, so dass alle wichtigen Arbeiten zum rechten Zeitpunkt erledigt werden können. Ein tolles Buch voller Tipps und Ideen für Einsteiger und Profis!

Obst & Gemüse selbst anbauen

Nicht jeder hat einen großen Garten, in dem er Obst und Gemüse anbauen kann. Allerdings drängen immer mehr kleinwüchsige Pflanzen auf den Markt, die man auch in kleinen Gärten oder sogar auf der Terrasse platzieren kann. Dabei sind diese Pflanzen auch nicht schlechter im Ertrag und sind teilweise sogar wesentlich widerstandsfähiger gegenüber Schädlingen und Krankheiten. In diesem Ratgeber erfahren passionierte Hobbygärtner alles über das Pflanzen und Pflegen von diesen Miniatur-Pflanzen. Das anschaulich gestaltete Buch beschäftigt sich mit dem Düngen, der Bewässerung und auch dem regelmäßigen Rückschnitt, damit die Obst- und Gemüsepflanzen prächtig gedeihen und gesund bleiben. Insgesamt 60 Pflanzen werden in einem Porträt vorgestellt. Außerdem haben die Leser über eine App auch Zugriff auf einige hilfreiche Videos und zusätzliche Gartentipps.

Der Selbstversorger – Mein Gartenjahr

Obst und Gemüse bekommt man ja auch jederzeit frisch aus dem Supermarkt. Allerdings kann man in diesem Fall nie sicher sein, ob die Pflanzen mit irgendetwas behandelt wurden. Immer mehr Menschen steigen deshalb auf Selbstversorgung um, nicht nur aus Kostengründen. Doch als Selbstversorger muss man sich gut mit dem Anbau und der Pflege von Obst- und Gemüsepflanzen auskennen, damit man auch gut damit leben kann. In diesem Ratgeber erfahren angehende Selbstversorger alles über die notwendigen Gartenarbeiten während der gesamten Saison. Die einzelnen Arbeiten werden Schritt für Schritt sehr verständlich erklärt. Außerdem liegt dem Buch eine DVD mit hilfreichen Videos bei. Darüber hinaus können die Leser aber auch eine kostenlose App nutzen. Dank dieses reich bebilderten Ratgebers werden Selbstversorger keine wichtigen Termine mehr versäumen und alle Arbeiten zum idealen Zeitpunkt ausführen.

Leckeres vom Balkon

Nicht jeder hat einen eigenen Garten zur Verfügung, in dem er Obst und Gemüse anpflanzen kann. Dies ist jedoch kein Grund, nicht von frisch geernteten Früchten zu profitieren. Auch wenn man nur eine Terrasse oder Balkon hat, kann man einige Köstlichkeiten selber anbauen. Mittlerweile gibt es eine riesige Auswahl an Pflanzen, die speziell für den Kübel oder andere Pflanzgefäße gezüchtet wurden. Ob es sich um Äpfel, Erdbeeren, Gurken, Zucchini oder Radieschen handelt, auch der kleinste Raum bietet Platz für diese Pflanzen. Selbst Exoten werden inzwischen auf dem Markt angeboten. In diesem Buch erfahren Interessierte alles wichtige zum Anbau und zur Pflege dieser Miniatur-Pflanzen, damit eine gute Ernte auch sichergestellt ist. Die kostenlose App zum Buch hält darüber hinaus auch noch weitere Bilder und Tipps parat. Ein Buch, das definitiv Lust aufs Gärtnern macht.

Gartenbücher: Welches ist das beste Buch für den Garten?
Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Kommentar verfassen