Mein bestes Buch für Meditation – Ein Versuch

Meditation Buch Empfehlung

Äußerlich betrachtet erscheint es wahrscheinlich vielen so, dass man beim Meditieren einfach nur bewegungslos und schweigend da sitzt. Zahlreiche Menschen integrieren das Meditieren mittlerweile fest in ihren Alltag. Das liegt vor allem daran, dass unser Alltag sehr stressig ist und wir ständig irgendwelchen Ablenkungen ausgesetzt sind. Die Meditation kann uns dabei helfen, wieder bei uns selbst anzukommen, sich zu erden und die eigene Mitte wieder zu finden. Sie soll uns in all der Hektik zu mehr Lebensfreude, Ruhe und Gelassenheit verhelfen. Darüber hinaus fördert sie unsere Energie, eine positiven Lebenseinstellung und einen bessern Zugang zu unser Intuition. Diese spirituelle Praxis ist Bestandteil zahlreicher Kulturen. Da das Gedankenkarrussel angehalten wird und der Geist zur Ruhe kommen kann, wird das Bewusstsein erweitert und gleichzeitig Stress abgebaut. Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar Buchempfehlungen ans Herz legen, die sich mit dem Thema Meditation befassen.

Chakren | Zen Meditation | Buddhismus | Tantra | Achtsamkeit

Wenn man sich für alternative Heilmethoden, die Zen-Meditation, Tantra, Achtsamkeit und den Buddhismus interessiert, dann ist dieses Buch der optimale Ratgeber. Mit Hilfe dieser speziellen Praktiken kann man auf Dauer die körperlich und geistige Gesundheit erhalten. Das Buch hilft bei der spirituellen Weiterbildung, so dass man die Weisheiten perfekt in den persönlichen Alltag integrieren kann. Nach der Einleitung wird erklärt, was Chakren sind, danach werden alle sieben detailliert präsentiert. Anschließend kann man erlernen, wie die Chakren-Meditation funktioniert. Selbstverständlich ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung für das Wohlergehen unabdingbar, so dass der Autor auch auf diesen Punkt eingeht. Dem Leser wird ebenso die Zen-Meditation näher gebracht und aufgezeigt, wie sich Zen im Alltag umsetzen lässt. Ein ganz großes Thema ist natürlich der Buddhismus, von seiner Entwicklung bis hin zur heutigen Lebenseinstellung.

Die Quelle in dir: Aus der Leere in deine Unendlichkeit

Die Quelle in dir: Aus der Leere in deine Unendlichkeit
Von Fabian Wollschläger

Das Inneren des Menschen untersteht nur seiner Kontrolle. Wenn man von der Opferrolle in die Rolle eines Schöpfers schlüpft, dann kann es im Hier und in der Zukunft nur besser werden. Der Bestseller-Autor Fabian Wollschläger zeigt auf, wie unser Bewusstsein die Realität positiv beeinflussen kann. Schritt für Schritt wird der Leser aus seiner inneren Leere zur Unendlichkeit geleitet. Schließlich begreift man, dass alles eigentlich nur aus Energie besteht. Wir könnten eventuell in einer besseren Welt leben, wenn die Menschen nicht immer alles vergleichen und beurteilen würden. Selbst Laien können die gut nachvollziehbaren Anweisungen im Buch problemlos befolgen. Obwohl die Glaubenssätze natürlich nicht neu erfunden wurden, lassen sich negative ins positive umwandeln. Der fast schon poetische Schreibstil ist außergewöhnlich, und transportiert die Gefühle und Gedanken des Autors auf besonders angenehme Art und Weise.

Meditation für Anfänger

Meditation findet immer mehr Anhänger, denn sie ist eine gute Möglichkeit, um zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen. Leicht verständlich wird der Leser durch die weite Welt der Meditation mit zahlreichen Anleitungen, Überlegungen und Techniken geführt. Das Buch stellt außerdem geeignete Orte und die idealen Zeitpunkte für die Meditation vor. Mit Hilfe der Lektüre kann man sich ein gutes Grundlagenwissen aneignen, so dass man später darauf aufbauen kann. Der Ratgeber erleichtert den Einstig ins Meditieren und zeigt die möglichen positiven Effekte auf. Nicht im jeder Situation ist die Meditation hilfreich, auch auf negative Aspekte wird eingegangen. In vielen Kulturen hat die Meditation ihren festen Platz, um den Geist zu besänftigen und das Gedankenkarussell zu stoppen. Man muss nicht zwangsläufig ganz ruhig in einer Position verharren, sondern kann tatsächlich auch beim Tanzen oder Gehen meditieren.

Chakra-Praxisbuch

Gemäß der indischen Lehre gibt es im menschlichen Organismus sieben Zentren spiritueller Kraft, die so genannten Chakren. Das Buch vom Chakra-Meister Kalashatra Govinda gehört mittlerweile zu den Standardwerken zu diesem Thema. Der Leser erfährt alles über die Grundlagen dieser Lehre. Die einfachen Übungsprogramme können dabei helfen, dass die Energie in den Chakren wieder ungehindert fließt, so dass die körperliche und geistige Gesundheit verbessert werden kann. Die Aufteilung der einzelnen Themen ist perfekt, und der Leser wird auch nicht mit Informationen überschwemmt. Das Buch ist leicht zu lesen, so dass auch Einsteiger die Inhalte gut verinnerlichen können. Es stellt eine Zusammenfassung von altem und neuem Wissen dar, und das ohne unnötigen Schnickschnack. Anhand eines Tests kann man den eigenen Chakra-Typ bestimmen, so dass man mehr Verständnis für die eigene Persönlichkeit erlangt. Das Buch ist nicht nur für den Einstieg zu empfehlen, sondern es kann auch Fortgeschrittene noch einiges lehren.

Mini-Meditationen

Mini-Meditationen
Mini-Meditationen
- Gebundene Ausgabe (144 pages)
Von Ulrich Hoffmann

Bei der Meditation handelt es sich um ein Training des Bewusstseins, damit wir wieder zur inneren Balance finden und uns auf die Gegenwart konzentrieren können. In der heutigen Zeit mit unserem stressigen Alltag, ist dies allerdings gar nicht so einfach. Die Mini-Meditationen sind so kurz gehalten, dass man sie an jedem Ort und zu jeder Zeit praktizieren kann. So kann man die Übungen beim Warten im Stau oder beim Arzt machen, so dass keine Zeit verschenkt wird. Anschließend wird man sich wieder geerdet, vital und fokussiert. Mit der Zeit wird man wesentlich entspannter und erlebt mehr Zufriedenheit im Leben. Der Ratgeber ist schön klein gehalten, so dass er in jede Handtasche passt. Die Meditationen werden teils ruhig im Sitzen durchgeführt, es gibt aber auch solche, bei denen man sich bewegt. Bei jeder einzelnen Meditation hat der Autor vermerkt, für was sie gut ist.

Achtsamkeit lernen für Faule

Den Begriff Achtsamkeit haben sicher viele schon einmal irgendwo aufgeschnappt. Mit ´Sicherheit ging es in dem Gespräch dann um eine innere Ausgeglichenheit, den richtigen Umgang mit gewissen Gefühlen und das Glücklichsein im allgemeinen. Profis geben in diesem Ratgeber wertvolle Tipps und zeigen einfache Übungen, so dass man ein besseres Bewusstsein für sein Leben erlangt. Die Meditationen und Atemübungen können in belastenden Situationen durchgeführt werden, um die Gedanken neu zu sortieren und zur Ruhe zu kommen. Selbstliebe erlernt man, indem man seinen Körper und seine Gefühle ganz bewusst wahrnimmt. Es werden verschiedene Techniken vorgestellt, so dass mehr Achtsamkeit im Alltag praktiziert werden kann. Um dies zu schaffen, wird der Leser in diesem Ratgeber einfühlsam an das Thema Achtsamkeit herangeführt.

Mein bestes Buch für Meditation – Ein Versuch
Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?

Kommentar verfassen