Pädiatrie in Buch und Fachliteratur – Empfehlungen

Pädiatrie Buch Empfehlungen (Medizin)

Pädiatrie ist die Fachbezeichnung für Kinderheilkunde, die sich mit Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter beschäftigt. Sie widmet sich unter anderem der Vorbeugung und Behandlung von Entwicklungsstörungen bei Kindern. Die Pädiatrie umfasst viele verschiedene Teildisziplinen, wie zum Beispiel die Neonatologie, die Kinderchirurgie, die Neuropädiatrie, die Kinder- und Jugendpsychiatrie, die Jugendmedizin oder die Kinderkardiologie. Ein Kinderarzt muss besonders geduldig und einfühlsam sein, denn die Medizin und Krankheiten sind für viele Kinder mit Angst besetzt. Ein Pädiater führt bei Säuglingen und Kleinkindern die notwendigen Vorsorgeuntersuchungen durch. Darüber hinaus diagnostiziert und behandelt er diverse Infektionskrankheiten, testet auf Allergien und verabreicht Impfungen. Die nachfolgende Liste der Empfehlungen zur Pädiatrie beeinhaltet wichtige Literatur zum Fachgebiet der Pädiatrie.

Repetitorium Kinder- und Jugendmedizin

Repetitorium Kinder- und Jugendmedizin: Zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung
VonPapan, Cihan (Herausgeber), Weber, Lutz T. (Herausgeber)

Dieses Buch ist das ideale Nachschlagewerk zur Vorbereitung auf die Prüfung im Fachbereich Pädiatrie. Sehr praxisnah und kompakt werden jungen Fachärzten, Assistenten und Studenten alle wesentlichen Informationen vermittelt. Die Lektüre befasst sich mit der Versorgung von Kindern und zwar vom Säugling bis hin zum Jugendlichen. Ergänzt wird das Repetitorium durch hilfreiche Tipps zu damit zusammenhängenden juristischen Aspekten. Da das Fachgebiet der Pädiatrie verschiedene Unterdisziplinen umfasst, werden auch diese abgehandelt. Das Buch ist der ideale Begleiter in der Zeit des Studiums und der Weiterbildung. Die inhaltliche Gliederung und der stichpunktartige Aufbau sind sehr ansprechend und sorgen für eine leichtere Verständlichkeit. Während sich die ersten zwei Drittel mit den Unterdisziplinen beschäftigen, werden im letzten Drittel die häufigsten Leitsymptome, diagnostische Methoden und Therapiemaßnahmen aufgelistet.

Bausteine der kindlichen Entwicklung

Das Therapiekonzept der US-amerikanischen Entwicklungspsychologin Jean Ayres wird seit vielen Jahrzehnten erfolgreich bei Kindern mit gestörter Entwicklung angewendet. In diesem Ratgeber werden dem Leser die Ansätze und Grundsätze dieser Therapie leicht verständlich vermittelt. Diese neue Auflage wurde nicht nur aktualisiert, sondern auch um diverse Fallbeispiele und Abbildungen erweitert. Konzipiert ist dieses Buch für Betreuer, Eltern und Familienangehörige von Kindern mit Lernbehinderung, Verhaltensauffälligkeiten oder einer Hirnschädigung. Das umfassende Fachbuch richtet sich unter anderem auch an Sprachtherapeuten, um ihnen das Basiswissen zur sensorischen Integration näherzubringen. Die Autorin plädiert für ein besseres Verständnis von kindlichem Verhalten, wenn man es mit anderen Augen betrachtet. Die Verarbeitung von Sinnesinformationen beeinflusst die Entwicklung des Kindes ganz maßgeblich. Wird dieser Prozess gestört, hat dies negative Auswirkungen auf sein Verhalten, seine Beziehungen und seine Gefühle.

Pädiatrie

Pädiatrie
Pädiatrie
-Gebundene Ausgabe (899pages)
VonSpeer, Christian P. (Herausgeber), Gahr, Manfred (Herausgeber), Dötsch, Jörg (Herausgeber)

Klar und kompakt vermittelt dieses bewährte Lehrbuch ein umfassendes Wissen zum Thema Kinder- und Jugendmedizin. Dieses populäre Standardwerk ist ein idealer Begleiter während einer Weiterbildung auf diesem Fachgebiet. Es befasst sich mit einem breiten Spektrum an Störungen und Erkrankungen. Die einzelnen Themen wurden so ausgewählt, dass das Buch besonders praxisnah und relevant für den medizinischen Alltag ist. Dank der übersichtlichen Gliederung und der einheitlichen Aufmachung finden sich Leser schnell zurecht. Das hilfreiche Nachschlagewerk klärt über die typischen Symptome diverser Krankheiten auf und liefert Empfehlungen zur Diagnostik und optimalen Behandlung. Der Autor, Prof. Dr. Christian P. Speer, ist Direktor der Kinderklinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Würzburg und präsentiert die Neuauflage eines sehr informativen Lehrbuchs der Kinderheilkunde.

Differenzialdiagnosen in der Kinder- und Jugendmedizin

Differenzialdiagnosen in der Kinder- und Jugendmedizin
VonPloier, Robert (Autor)

Nicht immer stellt ein Arzt in der Kinder- und Jugendmedizin auf Anhieb die richtige Diagnose. Viele Symptome können ein Hinweis auf ganz unterschiedliche Erkrankungen sein. Dieses Fachbuch orientiert sich an den wichtigsten Leitsymptomen und stellt die damit korrespondierenden Differenzialdiagnosen dar. Selbst bei seltenen und unklaren Krankheitssymptomen können Ärzte somit ihre Diagnose absichern. Der kompakte Ratgeber sorgt mit Hilfe von über 600 Tabellen für einen optimalen Überblick und liefert zudem Hinweise von erfahrenen Medizinern. Nur wenn man alle möglichen Diagnosen berücksichtigt hat, kann schnell eine geeignete Therapie eingeleitet werden. Insgesamt 100 mögliche Symptome werden in diesem Lehrbuch möglichen Erkrankungen zugeordnet, so dass man im Praxisalltag stets schnellen Zugriff hat. Auch wenn manche Befunde auf den ersten Blick nicht eindeutig sind, können Kinderärzte beruhigt zu einer sicheren Diagnose gelangen.

Pädiatrie in Buch und Fachliteratur – Empfehlungen
5 (100%) 1 Stimme[n]

Kommentar verfassen