Welches Buch zum Zeichnen lernen?

Buch zum Zeichnen lernen

Malen ist für viele ein beliebtes Hobby, wobei es ja ganz verschiedene Stilrichtungen und Techniken gibt. Zeichnen lernen ist mit der richtigen Anleitung grundsätzlich gar nicht so schwer, am besten nimmt man dazu ein Buch zum Malen lernen zur Hand. Dank einer leicht verständlichen Erklärung können selbst Kinder oder Anfänger Schritt für Schritt an das Zeichnen herangeführt werden und die Fähigkeiten im Lauf der Zeit zusehends verbessert werden. In meinen Buchempfehlungen finden Sie besonders empfehlenswerte Literatur, die Interessierten jeden Alters das Zeichnen lernen auch ohne Vorkenntnisse ermöglicht.

Ein Standardwerk: Die Kunst des Zeichnens

Diese leicht verständliche, und erstmals auf Deutsch verfasste, Buchempfehlung ist besonders umfassend und praxisnah. Dem Leser wird die Kunst des Zeichnens gut erklärt, wobei es auch besondere Hinweise zum Skizzieren gibt. Mehr als 1.000 Abbildungen stellen alles von simplen Formen über Landschaften und Pflanzen bis hin zum Stillleben dar. Später werden dann auch Skizzen von Tieren, Menschen und das Porträtzeichnen thematisiert. Mein Buchtipp zum Zeichnen umfasst auch einen großen Übungsteil sowie viele Spezialkapitel.

Perfekte Ergänzung zum Üben: Die Kunst des Zeichnens Übungsbuch

Dieses Übungsbuch ergänzt den oben vorgestellten Bestseller „Kunst des Zeichnens“ sinnvoll. Schritt für Schritt wird dem Leser das Zeichnen beigebracht, so dass er sich innerhalb kurzer Zeit zum erfolgreichen Profi entwickeln kann. Von den ersten Schraffuren ist es dann nicht mehr weit bis zur fertigen Zeichnung. Das Buch richtet sich an absolute Anfänger, die anhand von vielen Bildern in die Grundlagen des Zeichnens eingeführt werden.

Ausführlich und sehr gutes Praxiswissen: Realistisch Zeichnen Lernen: Mit Bleistiften beobachten

Martin Missfeldt ist selbst leidenschaftlicher Zeichner und das merkt man seinem Buch Realistisch Zeichnen Lernen auch an. Anfängern und ambitionierten Neulingen wird der Bleistift in die Hand gelegt und man wird Schritt für Schritt durch die Welt des realistischen Zeichnens geführt. Immer begleitet durch Tipps aus der Praxis. Dank des strukturierten Aufbaus gelingt der Einstieg mühelos und es wird Wert gelegt auf die verschiedenen Aspekte des Zeichnens, zu denen zum Beispiel das „richtige“ Beobachten genauso gehört wie konkrete Zeichentechniken. Das Buch liegt als eBook vor und kann direkt vom Autor bezogen werden, auf dessen Buch-Seite auch eine Leseprobe vorhanden ist sowie Begleitmaterialien.

Realistisch Zeichnen Lernen: Mit Bleistiften beobachten
Realistisch Zeichnen Lernen: Mit Bleistiften beobachten
-eBook, 97 Seiten (inkl. zahlreichen Abbildungen und Übungen)
von Martin Mißfeldt

Zeichnen lernen Schritt für Schritt: Einfach zeichnen! Step by Step

Dieses Taschenbuch richtet sich an Jungen und Mädchen ab einem Alter von acht Jahren. Die Anleitungen für mehr als 100 Motive sind besonders detailliert und lassen Zeichnungen Schritt für Schritt entstehen. Darüber hinaus erhalten die jungen Leser auch viele Hinweise zum Umgang mit verschiedenen Materialien. Die Motive werden sogar mit Schattierungen, Bewegungen und Perspektive erstellt. Angehende Künstler bekommen auch Empfehlungen für die passenden Stifte und einen Einblick in die unterschiedlichen Techniken.

Einfach zeichnen! Step by Step
Einfach zeichnen! Step by Step
-Taschenbuch (224pages)
VonClark, Si (Illustrator), Franco, Paula (Illustrator), Hedworth, Alex (Illustrator), Horrocks, Steve (Illustrator), Ingham, Julie (Illustrator), Lozano, Luciano (Illustrator), McClellan, Maddy (Illustrator), McGrath, Tom (Illustrator), Shephard, David (Illustrator), Stone, Steve (Illustrator), Yasuko, Yasuko (Illustrator), Krabbe, Wiebke (Mitwirkende)

Zeichnen lernen (auch) für Kinder: Ich kann 1000 Dinge zeichnen

Diese Buchempfehlung spricht Kinder ab einem Alter von fünf Jahren an, ist aber für Personen jeden Alters ein idealer Einstieg in die Welt des Zeichnens. Die umfassende Zeichenschule enthält kurze und detaillierte Anleitungen. Insgesamt über 1000 einfache Motive aus allen möglichen Bereichen entstehen somit innerhalb kurzer Zeit. Kinder und Erwachsene entdecken nach und nach den Spaß am Zeichnen. Der Autor Norbert Pautner zeichnet bereits seit der Kindheit und sagt, dass jeder Zeichnen lernen kann, wenn er nur Freude daran hat.

Lehrt Anatomie und Zeichnen: Anatomie lernen durch Malen

In erster Linie wurde das Buch für Fachkräfte in Pflege- und Gesundheitsberufen konzipiert. Es bringt den Angestellten aus diesen Branchen ganz leicht verständlich und auf unterhaltsame Weise die Anatomie und Physiologie nahe. Über 240 Abbildungen veranschaulichen die Anatomie und erweitern somit das Wissen über den menschlichen Körper. Für die Umsetzung dieses besonderen Konzepts sind lediglich zwölf Farbstifte notwendig. Links findet man Infotexte und Hinweise zur Übungsaufgabe, rechts wird dann die dazugehörige Zeichnung ausgemalt.

EIn Klassiker des Zeichnens: Das neue Garantiert zeichnen lernen

Bei dieser Buchempfehlung handelt es sich um einen echten Klassiker in komplett überarbeiteter Neuauflage. Die erfolgreichste Zeichenlehrerin weltweit wendet sich damit sowohl an Anfänger, an Menschen, die gerade eine künstlerische Ausbildung absolvieren als auch an echte Profis. Die neuen Zeichnungen sollen die eigene Wahrnehmung optimieren, die Sicht auf das Leben verändern und das Selbstvertrauen stärken. Der praxisorientierte Bestseller wurde bereits in 20 Sprachen übersetzt und zählt somit zu den Standardwerken zum Zeichnen lernen.

Das neue Garantiert zeichnen lernen: Die Befreiung unserer schöpferischen Gestaltungskräfte
VonEdwards, Betty (Autor), Schmaltz, Wiebke (Übersetzer)

Welches Buch zum Zeichnen lernen?
4.2 (83.2%) 25 Stimme[n]

Kommentar verfassen